Es geht los: Murnauer Ortsbus fährt ab morgen auch Seehausen und Riegsee an

Murnau, 19.07.2021 - Im März diesen Jahres beschlossen die Gemeinden Riegsee und Seehausen, dass sie beim flexiblen Ortsbus omobi des Marktes Murnau einsteigen um die Mobilität für ihre Bürger*innen zu verbessern. In den letzten Monaten wurden alle Vereinbarungen und Verträge unter den drei Kommunen und dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen ausgearbeitet und unterschrieben. Letzte Woche bekam der Ortsbus Betreiber omobi die finale Auftragserteilung und bereits morgen kann es losgehen.



Die Bürgermeister von Murnau, Seehausen und Riegsee und die Gründer des Ortsbus Betreibers omobi freuen sich auf die Erweiterung des Betriebsgebiets. Von links: Robert Schotten (omobi), Rolf Beuting (Bürgermeister Murnau), Clemens Deyerling (omobi), Markus Hörmann (Bürgermeister Seehausen), Jörg Steinleitner (Bürgermeister Riegsee). Quelle: Markt Murnau a.Staffelsee

Ab Dienstag, den 20. Juli können die Fahrgäste nun das erweiterte Betriebsgebiet nutzen und mit dem bedarfsorientierten Ortsbus bis nach Seehausen und Riegsee fahren. Dank der Flexibilität des digitalen On-Demand Systems konnte die Erweiterung einfach und schnell, innerhalb kürzester Zeit, umgesetzt werden. Die Betriebszeiten und Fahrtkosten bleiben wie bisher. Der Ortsbus fährt weiterhin Montag bis Freitag von 6:00 bis 20:00 Uhr. Eine Fahrt kostet, egal wohin und wie weit, 2€ pro Fahrgast. Der Bus kann bequem per App oder telefonisch unter der Rufnummer 08841 / 60 82 49 01 bei Bedarf bestellt werden. Wird eine Fahrt gebucht, berechnet ein intelligenter Algorithmus die optimale Route und bündelt die Anfragen anderer Fahrgäste. So wird sichergestellt, dass alle schnellstmöglich und nachhaltig an ihr gewünschtes Ziel gebracht werden.

Der Ortsbus fährt ohne fixen Fahrplan und feste Haltestellen, sondern nutzt virtuelle Abholpunkte. Zu den bisher über 200 Haltepunkten in Murnau kommen nun 20 weitere in Riegsee und 40 in Seehausen dazu. So haben es die Fahrgäste nie weit bis zum nächsten Halt.

“Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt loslegen dürfen. In den letzten Monaten, seitdem bekannt wurde, dass sich Seehausen und Riegsee für den Ortsbus interessieren, hatten wir sehr viele Anfragen. Jetzt können wir den Leuten auch eine Fahrt anbieten,” erklärt Robert Schotten, Mitgründer und Geschäftsführer von omobi.

Rolf Beuting, Erster Bürgermeister Murnau sagt: „Die Anbindung des Ortsbusses an unsere Nachbargemeinden Riegsee und Seehausen ist ein Gewinn für alle! Es ist toll, dass wir mit unseren Nachbarn nun auch durch den Ortsbus verbunden sind. Für die Bürgerinnen und Bürger aller drei Gemeinden ist das ein besonderes Angebot in Sachen Mobilität.“

Seehausens Erster Bürgermeister Markus Hörmann führt aus: „Für die Gemeinde Seehausen ist das System omobi ein Meilenstein zur durchgängigen Anbindung unserer Bürger an die zentralen Versorgungseinrichtungen und vor allem ein erster wichtiger Schritt in Richtung der dringend erforderlichen Mobilitätswende.“

Jörg Steinleitner, Erster Bürgermeister Riegsee ergänzt: „Seit der OMOBI-Bus in Murnau fährt, haben viele der Riegseer Bürgerinnen und Bürger gefragt, ob wir nicht auch an diesem praktischen System teilnehmen können. Deshalb freuen wir uns sehr, dass die Einführung so schnell geklappt hat. Der Ortsbus ist ein echter Gewinn. Er wird Eltern entlasten und er wird Senioren mobiler machen. Wir Riegseer sind der festen Überzeugung, dass dieses individuelle Angebot die Zukunft des öffentlichen Nahverkehrs ist und langfristig auch Autos von der Straße bringen wird."



Sie haben Interesse an einem Gespräch oder benötigen zusätzliche Informationen?

Melden Sie sich unter folgendem Kontakt:

Stefanie Sedlak

stefanie.sedlak@omobi.de

+49 (0) 8841 60824900

Pressebereich: https://www.omobi.de/presse

Information zum Projekt: https://www.omobi.de/ortsbus-murnau